WordPress Standard Konfiguration

Nachdem Du WordPress installiert und konfiguriert hast, solltest Du einige Konfigurationen vornehmen. Hier die Konfigurationen, die ich von Anfang an einstelle:

Seiten

Wenn Du noch keine Seite „Datenschutzerklärung“ und noch keine Seite „Impressum“ hast, dann erstelle zunächst zwei leere Seiten mit den jeweiligen Namen.

Sowohl für die Datenschutzerklärung, als auch für das Impressum solltest Du das „noindex“ einschalten. Dies geschieht über dein SEO Plugin. (Bei Yoast musst Du einfach auf die entsprechende Seite gehen, bis zu den SEO Settings runter scrollen, auf „Erweitert“ klicken und dort „Erlaube Suchmaschinen diesen Seite in den Suchergebnissen anzuzeigen?“ auf „Nein“ setzen.

Einstellungen – Allgemein

Untertitel – leer lassen (außer Du hast einen wirklich wichtigen Grund)

WordPress-Adresse und Website Adresse sollen immer mit https:// beginnen. Wenn Du noch kein Zertifikat installiert hast, dann mach das jetzt!

Sprache: Deutsch (nicht Deutsch – Österreich oder Deutsch – Deutschland!!!)

Zeitzone: wähle Deine Stadt

Datumsformat: Y-m-d

Zeitformat: H:i

Einstellungen – Lesen

Ich verwende üblicherweise IMMER eine statische Seite.

Sichtbarkeit für Suchmaschinen: Ausschalten während Du die Seite designest.

Einstellungen – Diskussion

Ich lasse das nicht zu. Somit konfiguriere ich vor allem die beiden:

Benutzer müssen zum Kommentieren registriert und angemeldet sein

Bevor ein Kommentar erscheint, Bevor ein Kommentar erscheint, muss der Kommentar manuell freigegeben werden

Einstellung – Medien

Disablen: Meine Uploads in monats- und jahresbasierten Ordnern organisieren

Einstellungen – Permalinks

Beitragsname: …/beispielbeitrag/

Wenn Du eine rein Deutschsprachige Seite machst kannst Du als Kategoriebasis: kategorie eingeben.

Einstellungen – Datenschutz

Hier wählst Du Deine Datenschutzerklärung aus. (Dadurch wird Sie auch auf Deiner Loginpage angezeigt.)

Das wars!

Hier noch ein paar einstellungen für Templates.

Plugin UpdraftPlus

Einstellungen – UpdraftPlus Sicherungen – Einstellungen – > Sicherungspläne auf 10 Sicherungen (statt 2)

Template Impeka

Impeka – Theme Options – Utilities – Coming Soon

Impeka – Theme Options – Miscellaneous – Theme Indicator (schaltet den grässlichen cursor aus)

Falls Du WP Bakery verwendest:

WPBakery Page Builder – Role Manager – Administrator (und auch die anderen) – Beitragstypen: Individuell

  • Alle auswählen: post, page, portfolia, area-item

Schreibe einen Kommentar