Kategorie: Linux

Linux relevante Artikeln.

PHP auf Ubuntu 20.04

PHP ist eine der am meisten benutzten Programmiersprachen. Im Bereich CMS (e.g. WordPress) und auch im E-Commerce Bereich (Shopware, Pimcore) wird auf PHP gesetzt. Hier sind einige wichtige Antworten auf Fragen zur PHP Installation auf Deinem Server: Welche Version ist auf meinem System installiert? Die Default-Version auf Deinem Ubuntu 20.04 System ist PHP 7.4. Beziehungsweise mit mehr Details Welche PHP Version wird gerade genutzt? mit php –version bekommst Du die Version heraus, die von Deiner Kommandozeile benutzt wird. Willst Du wissen, welche PHP Version dein Apache Server verwendet musst Du phpinfo() auf einer Webseite ausführen. Was ist FPM? Der „fastCGI Weiter lesen

Telegram-Nachrichten mittels Kommandozeile senden unter Ubuntu 20.04

Um mit Telegram über eine Linux Kommandozeile zu kommunizieren musst Du zunächst einen Bot erstellen. Dies machst Du mit @BotFather. Dies kannst Du mit dem Browser am PC über https://web.telegram.org/ beziehungsweise die Telegram App machen, oder einfach auf Deinem Handy. Öffne „Neue Nachricht“ und suche nach „BotFather“. Nun gib ein /newbot und gib den Namen ein. e.g. demobot . Nun musst Du den Benuthernamen eingeben. am besten hängst Du dem Botnamen ein „_bot“ hinten an. Also demobot_bot . Du Botfather schickt Dir nun eine URL e.g. http://t.me/demobot_bot und einen Access token e.g. 11111111:iuziNizuzT868tbuTFBzfti Klick auf die URL und starte den Weiter lesen

Text in Sprache – Text2speech auf der Ubuntu 20.04 Kommandozeile

Unter Ubuntu kann man verschiedene gratis, teils open source tools verwenden um text in Sprache umzusetzen. Ich verwende dies zum Beispiel für einen Asterisk-basierten Alarmserver, der hochskalierend hunderte Personen über ein Schadensereignis informieren kann. Dies funktioniert dann über eine Menüführung (IVR) und dem Vorlesen des Schadensereignisses. Mein aktuelles Tool der Wahl ist SVOX – Pico TTS. eSpeak eSpeak ist eine kostenlose und Open Source Software, die zur Umwandlung von Text in Sprache (Deutsch, Englisch, etc.) verwendet werden kann. Sie kann auf Windows- und Linux-basierten Betriebssystemen installiert werden. eSpeak nimmt Eingaben aus der Zeichenkette oder Dateien entgegen und erzeugt eine Datei Weiter lesen

Gmail E-Mails über Linux Kommandozeile mittels postfix

Damit Du unter Linux E-Mails verschicken kannst, musst Du einen MTA (Mail Transfer Agent) installiert und konfiguriert haben. Postfix ist hier der Standard. Alternativ kannst Du auch nullmailer verwenden. ssmtp ist jedoch nicht mehr zu empfehlen. Willst Du dein Office365 Konto verwenden lies hier. Bereite Dein Gmail Konto vor Login über das Webinterface: https://mail.google.com/Click auf das “Google Konto” – “Google Konto verwalten” – “Sicherheit”Unter “Bei Google anmelden” Klick auf “App Passwörter”App auswählen: E-MailGerät auswählen: Andere – Gib nun „Postfix auf [servername]“ ein Bestätigen. Dann bekommst Du ein Passwort (das gemeinsam mit Deiner Gmail E-Mail Adresse für den Benutzernamen später verwendet wird) Weiter lesen

Signal-Nachrichten mittels Kommandozeile senden unter Ubuntu 20.04

Mithilfe dieses Artikels kannst Du auf Deinem Linux system mittels Kommandozeile Nachrichten an beliebige Signal Nutzer schicken. Du benötigst eine Telefonnummer die man zum Erstellen des Kontos anrufen kann oder mit der Du eine SMS empfangen kannst. Die Telefonnummer sollte noch KEIN Signal Account haben. Siehe hier. Installation Falls Du JAVA JRE 11 noch nicht installiert hast dann musst Du das openjdk in der Version 11 installieren: Überprüfe nun ob die Installation erfolgreich war: Konfiguration Zunächst musst Du einen Captcha Token generieren (Bitte nicht wundern. Ist etwas kompliziert): Öffne einem Chrome Icognito Tab und gehe in den Entwicklermodus (Strg – Weiter lesen

lsof – Cheat Sheet

Lsof ist ein Linux/UNIX-spezifisches Werkzeug. Der Name steht für LiSt Open Files, und genau das tut es auch. Es listet Informationen über Dateien auf, die von den auf einem System laufenden Prozessen geöffnet sind. Code: https://github.com/lsof-org/lsofFAQ: https://github.com/lsof-org/lsof/blob/master/00FAQ Welcher Prozess hat ein bestimmtes File offen Welche Dateien haben Prozesse von einem bestimmten Benutzer geöffnet Welche Dateien haben bestimmte Programme geöffnet: So zeigst Du den mit einem Daemon verbundenen Port an: Auflisten der Dateien nach Verbindungsart Alle Parameter der version 4.93.2

nmap – Cheat Sheet

Nmap steht für „Network Mapper“ und wird vornehmlich für die Netzwerkerkennung und Sicherheitsüberwachung verwendet. Ich finde es auch nützlich für Aufgaben wie Netzwerkinventarisierung, Verwalten von Service-Upgrade-Zeitplänen SNMP discovery und Überwachen der Host- oder Service-Verfügbarkeiten. Nicht vergessen: nmap unter Linux immer mit root Rechten ausführen. https://nmap.org/ Installation Ubuntu Windows https://nmap.org/book/inst-windows.html Port scanning Schneller scan Gesamter TCP Port Scan inclusive Service/Version (-sV) Erkennung Scanen eines bestimmten Ports Finde Linux Geräte in einem localen Netzwerk (anhand dem offenen ssh Port) Trace traffic Nachverfolgung eines Verkehrs auf einem bestimmten Port. Nachverfolgung inclusive auflösung der Geolocation SSL Server Zertifikat Anzeigen des SSL Zertifikats Anzeigen der Weiter lesen

So richten Sie eine dynamische SSH-Portweiterleitung unter Linux ein

Die dynamische Portweiterleitung ermöglicht ein hohes Maß an Flexibilität und sichere Remote-Verbindungen. Sehen Sie, wie Sie diese SSH-Funktion konfigurieren und verwenden. Gerne verwendet man über Secure Shell (SSH) zugängliche sogenannte „Jump Server“ für den Zugriff auf geschäftskritische Systeme. Administratoren stellen zunächst eine SSH-Verbindung zu diesem „Jump Server“ her (e.g. über ein VPN), bevor sie sich mit dem Zielsystem von dort aus verbinden. Diese Methode funktioniert in der Regel gut, solange ein Administrator bei der Kommandozeile bleibt. Etwas kniffliger wird es, wenn ein Administrator aus dem Bereich der Befehlszeile ausbrechen und stattdessen eine webbasierte Oberfläche verwenden möchte. (e.g. Webmin) Willst Du Weiter lesen

GPG unter Linux (Ubuntu 20.04 LTE)

Installation Es gibt zwei Typen von Verschlüsselung: Symmetrisch und asymmetrisch. GPG unterstützt beide mit verschiedenen Algorithmen für jede Methode. Die bekanntesten sind AES für symmetrisch und RSA für asymmetrisch. ECDSA beginnt jedoch langsam, RSA zu ersetzen. Symmetrisch Symmetrisch verschlüsseln Für die Symmetrische Verschlüsselung benötigt man ein Passwort (Passphrase), das beide Parteien (Sender und Empfänger) besitzen. Symmetrisch verschlüsselte Dateien können von jedem, der die Passphrase besitzt, entschlüsselt werden. Kein bestimmter Empfänger. Die Passphrase kann mit vielen Personen geteilt werden. Dies kann nützlich sein, um Dateien nur lokal mit einer einfachen Passphrase zu verschlüsseln oder um ein Dokument zu verschlüsseln, bevor Sie Weiter lesen