Kategorie: Sicherheit

nmap – Cheat Sheet

Nmap steht für „Network Mapper“ und wird vornehmlich für die Netzwerkerkennung und Sicherheitsüberwachung verwendet. Ich finde es auch nützlich für Aufgaben wie Netzwerkinventarisierung, Verwalten von Service-Upgrade-Zeitplänen SNMP discovery und Überwachen der Host- oder Service-Verfügbarkeiten. Nicht vergessen: nmap unter Linux immer mit root Rechten ausführen. https://nmap.org/ Installation Ubuntu Windows https://nmap.org/book/inst-windows.html Port scanning Schneller scan Gesamter TCP Port Scan inclusive Service/Version (-sV) Erkennung Scanen eines bestimmten Ports Finde Linux Geräte in einem localen Netzwerk (anhand dem offenen ssh Port) Trace traffic Nachverfolgung eines Verkehrs auf einem bestimmten Port. Nachverfolgung inclusive auflösung der Geolocation SSL Server Zertifikat Anzeigen des SSL Zertifikats Anzeigen der Weiter lesen

GPG unter Windows

GPG ist eine Privacy Plattform mit der Du Daten signieren und verschlüsseln kannst. Installation am Windows PC Gpg4win eine sichere Lösung für Datei- und E-Mail-Verschlüsselung. Gpg4win (GNU Privacy Guard für Windows) ist Freie Software und kann mit wenigen Mausklicks installiert werden. Das Installationspaket beinhaltet auch GpgOL zur Outlook Integration und den Zertifikatsmanager Kleopatra zum komfortablen Erzeugen der Schlüsselpaare. Mit Kleopatra lassen sich übrigens auch X509-Zertifikate grafisch erzeugen und Beglaubigungsanfragen stellen. Download unter: https://gpg4win.org/ Du kannst nun mitttels Kleopatra einen neuen Schlüssel für Deine E-Mail Adresse erzeugen. Öffentliche Schlüssel suchen Willst Du jemandem eine verschlüsselte Mail oder Datei zusenden benötigst Du seinen Public Key. Diesen Weiter lesen

GPG unter Linux (Ubuntu 20.04 LTE)

Installation Es gibt zwei Typen von Verschlüsselung: Symmetrisch und asymmetrisch. GPG unterstützt beide mit verschiedenen Algorithmen für jede Methode. Die bekanntesten sind AES für symmetrisch und RSA für asymmetrisch. ECDSA beginnt jedoch langsam, RSA zu ersetzen. Symmetrisch Symmetrisch verschlüsseln Für die Symmetrische Verschlüsselung benötigt man ein Passwort (Passphrase), das beide Parteien (Sender und Empfänger) besitzen. Symmetrisch verschlüsselte Dateien können von jedem, der die Passphrase besitzt, entschlüsselt werden. Kein bestimmter Empfänger. Die Passphrase kann mit vielen Personen geteilt werden. Dies kann nützlich sein, um Dateien nur lokal mit einer einfachen Passphrase zu verschlüsseln oder um ein Dokument zu verschlüsseln, bevor Sie Weiter lesen