Asterisk Call Files

Mittels Call Files kann man einfach Anrufe (z.B „Wir rufen Sie zurück“ oder Alarmanrufe) generieren. WIllst Du dass eine Nummer mit einer bestimmten Nachricht angerufen wird, so machts Du folgendes:

nano test.call

Paste nun folgendes in die neue Datei (ändere 5100 wenn eine andere Nummer angerufen werden soll):

Channel: SIP/5100
MaxRetries: 2
RetryTime: 60
WaitTime: 30
Context: call-file-test
Extension: 10

Nun kannst Du die Datei in das Asterisk spool Verzeichnis kopieren und der Call startet automatisch

cp test.call /var/spool/asterisk/outgoing

Willst Du, dass der Call zu einem späteren Zeitpunkt startet, musst Du das Datum der Datei verändern. Am einfachsten geht dass mittels touch -t yyyymmddhhmm

Zum Beispiel am 24.12.2021 um 09:00

touch -t 202112240900 test.call
cp --preserve=all test.call /var/spool/asterisk/outgoing

Achtung, wenn Du die Datei kopierst (cp) anstatt verschiebst (mv) wird der Zeitstempel natürlich nicht mitkopiert. Dazu verwenden wir den parameter --preserve=all.

Bedeutung der Parameter

ParameterBeschreibung
Channel: SIP/5200Dieser Benutzer wird angerufen.
Callerid: WeckrufDieser Name (e.g. Weckruf) wird am Telefon angezeigt
MaxRetries: 5Nach einem fehlgeschlagenen Versuch (Benutzer hebt innerhalb von WaitTime nicht ab) wir noch MaxRetries x versucht den Benutzer anzurufen.
RetryTime: 90Nach RetryTime Sekunden wird der das nächste mal probiert.
WaitTime: 30Bei jedem Versuch lässt der server das Telefon WaitTime Sekunden klingeln. Achtung, lässt er es zu lange klingeln, könnte an einem Mobiltelefon die Mailbox abheben. In diesem Fall gilt dies für den Server als Abgehoben und es werden keine weiteren Versuche unternommen. (Default: 45 sec.)
Context: Weckruf-Datum-Zeit
Extension: 23
In diesem COntext wird die Extension Extension gewählt.





Schreibe einen Kommentar