You are currently viewing Gebackener Schafskäse aus dem Ofen
Gemeinsam mit en Kapern ab ins Rohr

Gebackener Schafskäse aus dem Ofen

Geplatzte Kirschtomaten, Kapern und ein kurzer Moment unter dem Grill verwandeln einen gewöhnlichen Feta-Käse in eine überraschend süchtig machenden und geschmackvollen Aufstrich. Es ist als Vorspeise für vier Personen gedacht, aber mit einem knusprigen Baguette und einer Flasche gekühltem Rosé (auch Schilcher ist hier möglich) ist es das perfekte Sommeressen für zwei Personen.

Leicht und ohne Fleisch – als Vorspeise oder als Hauptspeise. Ein universelles Mahl mit etwas griechischem Hintergrund.

Zutaten

  • Zwei Stück 200 g Schafkäse (bitte darauf achten, dass es ein echter Schafskäse ist)
  • 200 g rote Cherrytomaten
  • 200 g gelbe Cherrytomaten
  • 2 Knoblauchzehe
  • Etwas Rosmarin (ein Zweig oder getrocknet aus dem Streuer)
  • Etwas Thymian (ein Zweig oder getrocknet aus dem Streuer)
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Kapern (abtropfen lassen)
  • Eine Brise Zucker oder 1 EL Honig
  • Chili nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitung: Knoblauch hacken. Kirschtoaten halbieren.

Heize den Ofen auf 200 °C / Umluft vor und stelle den Ofen Rost in die mittlere Position.

Gib nun den Feta in eine kleine Auflaufform und stelle diese beiseite.
Erhitze nun das Olivenöl in einer Pfanne. Füge den Knoblauch hinzu und brate ihn unter öfterem Rühren, bis er leicht golden ist. Fügen nun die Tomaten, Salz, Pfeffer und Zucker (oder Honig) hinzu. Koche Sie häufigem Rühren, bis die Tomaten weich geworden sind und anfangen zu platzen. Vom Herd nehmen und die Kapern einrühren.

Verteile die Tomaten um den Feta herum und schieb die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen, bis der Feta weich und oben gebräunt ist. ca 10 min bei 200°C Umluft und anschliessend noch 5 min bei stärkster Grillstufe.

Jedenfalls das ganze beim grillen im Auge behalten!

Schreibe einen Kommentar