Die Google Analytics Alternative ohne Cookies

Disclaimer: Ich bin kein Rechtsanwalt und dies ist keine Rechtsberatung. Bei unsicherheiten, bitte kontaktiere den Anwalt deines Vertrauens.

Als verlässlich und sehr gut hat sich das Matomo Plugin für WordPress herausgestellt.

Installation

Einfach auf Deinem WordPress Dashboard unter Plugins – Installieren nach „Matomo Analytics“ suchen. Dieses Plugin installieren und aktivieren.

Konfiguration

Im WordPress Dashboard findest Du nun „Matomo Analytics“.

Klicke auf „Tracking jetzt aktivieren“.

Nun gehst Du auf Matomo Analytics – Einstellungen und dann auf den Reiter Matomo-Admin und tätigst folgende Einstellungen:

Klicke unter Privatsphäre – Daten anonymisieren, unter „Benutze anonymisierte IP-Adresse …“ auf „Ja (Für den Datenschutz empfohlen).

Weiter unten musst Du noch „Tracking ohne Cookies erzwingen“ anhaken und klicke auf Speichern.

Zuletzt checke noch „Lösche regelmäßig alte Daten aus der Datenbank“ (die dann vorgeschlagenen 180 Tage sind ok) und klicke auf Speichern.

Datenschutzerklärung / Cookie Banner

Unter Matomo Analytics – Einstellungen – Matomo-Admin – Privatsphäre – DSGVO Übersicht findest Du alle wesentlichen Informationen zur DSGVO.

In der Datenschutzseite deiner Website musst du nun Matomo erwähnen. UND den Matomo Opt-Out shortcode (matomo_opt_out) einfügen.

Schreibe einen Kommentar